Finanzierungslage des Unternehmens wird gestärkt

Linde sicherte sich neue Kreditlinie über 1,6 Mrd.

Der deutsche Industriegase-Spezialist Linde hat sich weiteren Finanzierungsspielraum durch eine neue Kreditlinie über 1,6 Mrd. Euro verschafft. Der ab 2011 verfügbare Kreditrahmen schließe an eine bisher ungenutzte Kreditlinie über 2 Mrd. Euro an, die Anfang März 2011 auslaufe, teilte Linde am 1. Juli in München mit.

Damit werde die Finanzierungslage des Unternehmens bis 2013 gestärkt. "Die Kreditlinie dient allgemeinen Geschäftszwecken", sagte ein Sprecher. An dem neuen Kreditvertrag beteiligten sich Linde zufolge mehr als 20 Banken. Bei der Ratingagentur Standard & Poor's hat Linde derzeit das Kreditrating "BBB+" mit positivem Ausblick. Bei Moody's wird die Bonität des Konzerns mit "Baa1" bewertet.