November: Autoboom in Indien

Indiens Autohandel boomt wieder: Die Folgen der internationalen Finanzkrise waren im November weit weg für die Branche. Nach den schleppenden Verkäufen in den Monaten zuvor verkauften die Autohäuser über 60 % mehr Fahrzeuge als im Vorjahresmonat, teilte der Verband der indischen Autobauer am Dienstag in Neu Delhi mit.

Offensichtlich zogen bei den Käufern günstigere Kredite und Steuervergünstigungen. Zudem beflügelten wohl auch nachträglich ausgezahlte Lohnerhöhungen für Regierungsmitarbeiter den Absatz. Die Vergleichszahlen aus dem Vorjahr waren wegen der schweren Finanzkrise waren äußerst niedrig.