Österreicher haben im EU-Vergleich viel Freizeit

Im Schnitt 36 bezahlte freie Tage - Schweden Spitzenreiter, Rumänien Schlusslicht.

Laut Institut der deutschen Wirtschaft (IW) kommen die heimischen Arbeiter und Angestellten mit den Feiertagen sowie kollektivvertraglich vereinbarten und gesetzlichen Urlauben im Durchschnitt auf 36 Tage.

Noch mehr Freizeit gibt es laut Studie in Italien (39 Tage), Dänemark (40 Tage), Deutschland (40,5 Tage) und Schweden (42 Tage).

Die wenigsten freien Tage haben die ungarischen, polnischen und belgischen Arbeitnehmer (je 30 Tage) sowie die rumänischen (28 Tage). Für die Studie wurden 15 EU-Länder verglichen.