Windkraft soll mit 9,4 Cent/kWh vergütet werden

OMV Petrom investiert in rumänischen Windpark

Die rumänische OMV-Tochter OMV Petrom will 100 Mio. Euro in ein Windkraft-Projekt in der südost-rumänischen Region Dobrogea (Dobrudscha) investieren. Man hat dafür das Unternehmen Wind Park Power erworben, dass in der Dobrudscha ein Projekt mit einer Nennleistung von 45 MW gestartet hat. In der genannten Investitionssumme ist auch der Kaufpreis enthalten.

Baustart für den Windpark sei bereits in diesem Jahr. Den ersten Strom aus Windenergie will das Unternehmen bereits Mitte 2011 erzeugen. Der Windpark solle mit Vestas-V90-Turbinen ausgestattet werden. OMV Petrom baut auch ein Gaskraftwerk in Brazi, das 2011 fertig sein soll.