Verbraucherstimmung in Frankreich verschlechtert sich

Die Stimmung der französischen Verbraucher hat sich im März unerwartet verschlechtert. Der Index für das Konsumentenvertrauen sank um einen Punkt auf minus 34 Zähler, wie das Statistikinstitut Insee zu seiner monatlichen Umfrage mitteilte. Analysten hatten dagegen mit einem Anstieg des Barometers auf minus 32 Zähler gerechnet.

Das Stimmungsbarometer gilt als wichtiger Indikator für die Entwicklung des privaten Konsums. Er macht zwei Drittel der französischen Wirtschaftsleistung aus.