Weltgrößte Baumarktkette Home Depot legte deutlich zu

Die weltgrößte Baumarktkette Home Depot hat im zweiten Geschäftsquartal dank anziehender Nachfrage mehr verdient als ein Jahr zuvor. Der Nettogewinn sei von Mai bis Juli um 14,3 Prozent auf 1,4 Mrd. US-Dollar (978 Mio. Euro) gestiegen, teilte Home Depot in Atlanta mit. Der Umsatz kletterte um 4,2 Prozent auf 20,2 Mrd. Dollar.

"Das zweite Quartal wurde getrieben von einer Erholung unseres saisonabhängigen Geschäfts, Reparaturen aufgrund von Stürmen sowie einer Stärkung unseres Hauptgeschäfts", sagte Unternehmenschef Frank Blake. Die Jahresprognose für den Gewinn erhöhte die US-Baumarktkette auf 2,34 Dollar je Anteilsschein. Zuvor peilte Home Depot 2,24 Dollar an. Für das Umsatzwachstum stellte das Unternehmen weiterhin rund 2,5 Prozent in Aussicht.

Lesen Sie auch