Hund

buzz24

Darum kratzen sich Hunde ständig hinter dem Ohr

Artikel teilen

Beinahe alle Hundebesitzer kennen das Problem. Hunde, die sich oftmals hinter dem Ohr oder an anderen Körperstellen kratzen. Diese Ursachen können dafür verantwortlich sein.

Dr. Kirsten Ronngren, Tierärztin und Expertin für die Haustierversicherungsmarke ManyPets, sprach kürzlich auf dem DogFest über Juckreiz bei Hunden. Sie sprach gegenüber dem Mirror über das häufige Kratzen der Tiere: "Ich spreche gerne über Dermatologie, nicht nur, weil ich es interessant finde, sondern auch, weil es so viele juckende Hunde da draußen gibt. Ich habe einen juckenden Golden Retriever und weiß daher, dass es für Hundebesitzer sehr frustrierend sein kann."

Diese drei Hauptursachen sind meist für das häufige Jucken und Kratzen der Tiere verantwortlich.

Flöhe: "Flöhe können einen allgemeinen Juckreiz auslösen, aber manche Hunde leiden an einer Flohallergie-Dermatitis (FAD), wie wir sie nennen. In diesem Fall reagiert der Hund tatsächlich allergisch auf Flohspeichel, und sein Immunsystem verursacht als Reaktion auf einen Biss eine erhebliche Entzündung. Diese Hunde können sich lecken, jucken, kauen und kratzen, bis es zu Haarausfall, Schmerzen und infizierter Haut kommt. Eine regelmäßige Parasitenprophylaxe ist zwar für alle Hunde wichtig, aber für FAD-Hunde ist sie besonders wichtig."

© getty
Hund
× Hund

Essen: "Viele Tierhalter denken, dass Futterempfindlichkeiten/Allergien durch Getreide in der Nahrung verursacht werden", sagt Dr. Ronngren. "Es gibt zwar eine kleine Gruppe von Hunden, die empfindlich auf Weizen oder Mais reagieren, aber die überwiegende Mehrheit der Hunde mit echten Futtermittelallergien reagiert überempfindlich auf die Proteinquelle. Das bedeutet, dass das Immunsystem durch die Proteine in der Nahrung wie Pute, Huhn, Rind, Wild, Fisch usw. angeregt wird.

Umwelteinflüsse: Dr. Ronngren sagte: "Nicht zuletzt kann die große, schöne Welt da draußen tatsächlich die Ursache für die Allergien Ihres Hundes sein und den Juckreiz auslösen. Neben der Vermeidung von Dingen, von denen wir wissen, dass sie den Juckreiz bei unserem Haustier auslösen können, gibt es heutzutage  Medikamente, die Hunden helfen können.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo