CheshireConstabulary/BNPS

buzz24

Diebin klaute 16.000 Euro Rolex: Haft

Artikel teilen

Ein Mitglied einer "Rolex Ripper"-Bande wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteiltt, nachdem sie einem Mann die 16.000-Euro-Uhr klaute, als sie ihn auf der Straße umarmte.

Es sind dreiste Diebesmaschen, die eine Trickdiebesbande in England vollführte. Die Gruppe der "Rolex-Ripper" hatte es speziell auf ältere Herren abgesehen. Die Rumänin Stefania Tinica ist das erste Mitglied einer Verbrecherbande, die hauptsächlich aus Frauen aus Osteuropa besteht und nach einer Reihe fast identischer Diebstähle im ganz England zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde.

Tinica bekannte sich vor dem Chester Crown Court des Raubes und versuchten Raubes schuldig und muss nun für 40 Monate hinter Gitter, berichtet WalesOnline. Tinica erleichterte ein Opfer um seine 15.000-Euro-Rolex-Uhr, ohne dass er es merkte, als sie versuchte, ihn zu umarmen und zu küssen. Denselben Trick versuchte die Frau anschließend bei einem weiteren Mann. Der bemerkte das drohende Unheil aber und wehrte sich.

Es dürften mehrere Diebstähle auf das Konto der Frau gehen, erst im November vergangenen Jahres konnte sie gefasst werden, als sie versuchte an Bord eines Flugzeuges zu gelangen. Man geht davon aus, dass die organisierte Verbrecherbande im vergangenen Jahr mehr als 30 nahezu identische Diebstähle in ganz Südengland verübt hat.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo