Erde

buzz24

'Earth Overshoot Day': Natürliche Ressourcen auf der Erde mit heute verbraucht

Artikel teilen

Der "Earth Overshoot Day", der das symbolische Datum markiert, an dem die Menschheit bereits alle natürlichen Ressourcen verbraucht hat, fällt auf Mittwoch den 28. Juli.

MIt dem 28. Juli hat die Menschheit alle natürlichen Ressourcen verbraucht, die der Planet in einem Jahr erneuern kann. Die Organisation NGO Global Footprint Network bedauert, dass die Menschheit ihr jährliches ökologisches Defizit weiter vergrößert. Dieses Jahr ist es sogar das größte Defizit, seit die Welt Anfang der 1970er Jahre in die Phase des ökologischen Overshoot eingetreten ist, so die Schätzungen der NGO Global Footprint Network und ihrer universitären Partner, die an der Analyse beteiligt sind.

Im Jahr 2021 war der Tag erst am 29. Juli erreicht worden, 2020 sogar erst am 22. August. Die NGO erinnert daran, dass es dringend notwendig ist, strukturelle Maßnahmen zu ergreifen, um den ökologischen Fußabdruck des Menschen zu verringern. Die Organisation plädiert für eine Änderung der Verbrauchsmuster und der Produktionsprozesse. "Jedes Jahr fällen wir mehr Bäume als nachwachsen, und wir stoßen mehr Treibhausgase aus, als unsere Wälder und Ozeane aufnehmen können."

Aktuellen Daten zufolge bräuchte die Menschheit das 1,75-fache der biologischen Kapazität des Planeten, um das derzeitige Tempo des Ressourcenverbrauchs beizubehalten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo