Cassidy Kraus

Skandal

Frisch verheiratete Lehrerin hat Sex mit Schüler (13)

Teilen

Cassidy Kraus soll nur wenige Wochen nach ihrer Hochzeit gleich drei minderjährige Schüler verführt haben.   

Wieder einmal sorgt ein Sex-Skandal an einer US-amerikanischen Schule für Aufregung. Cassidy Kraus aus dem Bundesstaat Iowa soll Sex mit mindestens drei Schülern – der jüngste davon war erst 13 - gehabt haben. Ihr droht nun eine lange Haftstrafe.


Der Skandal wurde im Herbst des vergangenen Jahres publik. Laut Anklage soll die 24-Jährige einem erst 13-jährigen Schüler pornografisches Material gezeigt und nach der Schule „seine Genitalien berührt“ haben. Mit zwei 14-Jährigen soll Kraus „wiederholte sexuelle Handlungen“ vorgenommen haben.

Cassidy Kraus
© Police
 

Ehemann reichte Scheidung ein

Vor Gericht bekannte sich die US-Lehrerin nun in drei Fällen des sexuellen Missbrauchs und der Verbreitung obszönen Materials an Kinder schuldig. Ihr drohen 33 Jahre Gefängnis – das Urteil soll Anfang März verkündet werden.

Laut lokalen Medienberichten hat Kraus erst wenige Wochen vor Bekanntwerden des Skandals geheiratet. Ihr Ehemann hat nun bereits die Scheidung eingereicht.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo