Mann einkaufen

Smart shopping

So wird Ihr Speiseplan nachhaltiger und gesünder

Nachhaltig, gesund und budgetschonend: Mit nur wenigen Tricks gestalten Sie Ihren Speiseplan umwelt- und budgetfreundlicher.

Die Vorteile warum man sein Essen Vorplanen sollte liegen auf der Hand! Man spart Zeit, Mühe und Geld. Sie sind es nicht gewohnt, im Voraus zu planen? Kein Problem! Lesen Sie hier über die Vorteile vom "Meal Prepping" ( Englisch für das Vorbereiten von Mahlzeiten) um Ihnen den Umstieg zur einem besseren und ressourcenschonenderen Ernährungsverhalten zu erleichtern.

Smarte Vorbereitung ist die halbe Miete

"Meal-Prepping" macht man am besten am Wochenende: Legen Sie am Samstag oder Sonntag fest, was Sie die nächste Tage essen möchten. Zieht man das konsequent durch, kann diese Methode zu einem nachhaltigeren Lebensstil führen. Warum? Weil weniger Lebensmittel im Abfall landen.

Um seine Einkäufe nachhaltiger zu machen, ist es wichtig darauf zu achten, dass man sein Obst und Gemüse mit so wenig Plastikverpackung wie nur möglich kauft. Da sind Wochenmärkte die ideale Lösung, da man dort frisches Obst und Gemüse unverpackt erhält. 

So profitieren SIE und die UMWELT von "Meal Prep"

- Weniger Lebensmittel werden verschwendet. Wenn Sie Vorplanen, können Sie schon bewusst nur die Lebensmittel kaufen die Sie für Ihre Malzeiten brauchen. So weiß man schon im Vorhinein, für was man die Lebensmittel braucht und die Wahrscheinlichkeit, dass man sie dann wegschmeißt, ist geringer.

- Man spart sich Zeit. Und das nicht nur beim Kochen, sondern auch beim Einkaufen. Es muss nicht mehr überlegt werden, was man kaufen oder kochen möchte: es reicht einfach einen Blick auf den Essensplan. Salatdressings vorbereiten oder Gemüse vorschneiden ist ebenso ein extremer Zeitsparer.

- Es kann bewusster gegessen werden. Die Chance, dass man sich Take-Out oder Fast-Food holt, ist natürlich viel geringer, wenn im Kühlschrank Lebensmittel sind und Sie schon eine Mahlzeit geplant haben.

- Man kann Mahlzeiten mit regionalem Obst und Gemüse planen. Bevor Sie mit dem Meal- Prep starten, erkundigen Sie sich, welches Gemüse gerade in Saison ist. So können Sie bewusst Rezepte suchen, die regionale und saisonale Lebensmittel enthalten und ihren CO2-Fußabdruck senken.