'12.000 Impf-Tote': Jetzt spricht der Skandal-Pfarrer

Mega-Wirbel in Kärnten

'12.000 Impf-Tote': Jetzt spricht der Skandal-Pfarrer

Im Pfarrbrief ist von 12.000 Impftoten und 800.000 Impfgeschädigten die Rede.  

Heiliger Bimbam, in der ehrwürdigen Pfarrkirche St. Nikolaus in Preitenegg hängt der Segen seit Erscheinen des neuen Pfarrbriefs gewaltig schief.

Dort hat sich Pfarrprovisor Eugeniusz Subocz als einer der größten Corona-Leugner und Impfgegner geoutet.

Wenn die Auflage des kirchlichen Rundbriefs auch nur 300 Stück beträgt, der Wirbel ist riesig.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten