Ampel zeigt: So wird Österreich jetzt coronafrei

Deutlicher Rückgang in Bezirken

Ampel zeigt: So wird Österreich jetzt coronafrei

Auch das neue Corona-Ampelsystem zeigt: Die Zahlen der Erkrankten gehen in fast ganz Österreich zurück.

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Österreicher nimmt weiterhin kontinuierlich ab. Gemäß Gesundheitsministerium waren Montag (Stand: 9.30 Uhr) 1.201 Menschen an Covid-19 erkrankt. Die meisten aktiv Erkrankten verzeichnete erneut Wien mit derzeit 469 bestätigten Fällen. Auch in der Bundeshauptstadt ist diese Zahl aber rückläufig. Sonntag waren noch über 500 vermeldet worden.
 
Wie stark die Zahlen zurückgehen, verdeutlicht das Ampelsystem des Complexity Science Hub Vienna. Die Wissenschafter des (CSH) und der Medizinischen Universität Wien haben in der "Corona-Ampel" die positiv getesteten Fälle pro 10.000 Einwohner innerhalb der vergangenen 14 Tage nach Bezirken aufgeschlüsselt, die Entwicklung lässt sich mithilfe einer Zeitleiste verfolgen.

Deutliche Entspannung

Die Experten betonen, dass es sich dabei um die "relative Anzahl der positiv getesteten Fälle" handelt, die abhängig von der Anzahl der durchgeführten Tests sei. Daneben könne es immer auch infizierte Personen geben, die einen asymptomatisch Krankheitsverlauf haben oder noch keine Symptome zeigen, aus irgendeinem Grund nicht getestet wurden oder sich nicht gemeldet haben. 
 
Die Karte verdeutlicht, dass es in fast ganz Österreich weniger als 1 positiv getesteten Fall pro 10.000 Einwohner in den letzten 14 Tagen gab. Ausnahmen bilden Wien sowie einige Bezirke in Niederösterreich, Burgenland, der Steiermark sowie Tirol. In keinem einzigen Bezirk wurden aber mehr als 10 positiv getestete Fälle pro 10.000 Einwohner gemessen.
 
© CSH
 
Ganz anders sah das Ganze vor einer bzw. vor zwei Wochen aus. Waren vor sieben Tagen noch etliche Bezirke in Österreich gelb, so gab es vor 14 Tagen mit dem Bezirk Landeck mit den Toruisten-Orten St. Anton und Ischgl sogar einen roten Bezirk.
 
 
© CSH
 
In diesen Bezirken gab es in den letzten zwei Wochen keinen einzigen neuen Fall
 
Tirol: Reutte (22 Tage)
Salzburg: Tamsweg (33 Tage)
Oberösterreich: Grieskirchen (24 Tage), Eferding (18), Wels-Stadt (15 Tage), Peg (17 Tage)
Kärnten: Spittal an der Drau (16 Tagen), Hermagor (32 Tage), Villach-Land (25 Tage), Feldkirchen (21 Tage), Klagenfurt-Land (19 Tage), Sankt Veit an der Glan (24 Tage)
Steiermark: Liezen (17 Tage), Murtal (17 Tage), Bruck-Mürzzuschlag (15 Tage)
Burgenland: Güssing (10 Tage), Eisenstadt-Stadt (23 Tage), Rsut (noch kein einziger Fall)
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten