British Airways

Aus für Urlaubs-Jets

Einreise-Stopp für Länder mit Omikron-Virus

Artikel teilen

Österreich stuft Großbritannien, Norwegen, Dänemark und die Niederlande ab Freitag als Virus-Variantengebiete ein. 

Auf den Airports in Salzburg und Innsbruck werden die Entwicklungen mit großer Sorge beobachtet. Derzeit landen noch täglich Flugzeuge aus London, Belfast, Oslo, Kopenhagen oder Amsterdam mit Ski-Touristen.

Österreichs Regierung wird ab Freitag aber Länder wie Großbritannien, Norwegen, Dänemark und die Niederlande als Virus-Varianten-Regionen einstufen. Urlauber aus diesen Ländern müssen dann eine zehntägige Quarantäne antreten. Ein Freitesten ist frühestens nach fünf Tagen möglich. Praktisch kommt das einem Einreisestopp gleich.

Christian Harisch, Hotelier aus Kitzbühel, hatte davor noch an die Regierung appelliert: "Sagt uns, was ihr plant. Wir Hoteliers können nicht so rasch auf völlig neue Regeln reagieren." Scharfe Kritik kommt auch vom Seilbahn-Obmann und ÖVP-Abgeordneten Franz Hörl sowie von den Neos. Umsatzeinbußen von minus 30 Prozent werden befürchtet. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo