Zahlen sinken

Fällt Maskenpflicht zu Ostern?

Artikel teilen

Die Zahlen sinken, der Handel fordert ein Rückkehr zur Normalität im Ostergeschäft – fällt jetzt bald die Maskenpflicht?

Bereits Ende März prognostizierte GECKO-Expertin Eva Schernhammer sinkende Zahlen und baldige Lockerungen: "Ich gehe davon aus, dass wir den Peak jetzt überwunden haben. Nachdem gleichzeitig wieder Maßnahmen eingeführt wurden, dürfte die Welle jetzt rascher runtergehen. Je ­rascher, desto schneller kommen wir in eine Phase, wo man wirklich lockerer werden kann. Zwei weitere Wochen diese Maßnahmen beizubehalten, das wird sicher dazu beitragen, dass wir rascher zu einer gewissen Normalität zurück kehren können."

Eine Woche ist seither vergangen – und die Neuinfektionen pendeln sich tatsächlich bei rund 12.000 ein. Kann die Regierung das Festhalten an der Maskenpflicht nun noch rechtfertigen? Immer lauter werden auch die Rufe der Handelsvertreter, die im Ostergeschäft die Rückkehr zur Normalität fordern. SES-Chef Christoph Andexlinger gibt sich gegenüber dem Kurier optimistisch, dass die Maskenpflicht im Handel zu Ostern fallen könnte.

Das Gesundheitsministerium gibt jedoch noch keinen Kommentar zu möglichen Lockerungen ab. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo