Dominik Nepp

Ludwig verlängert Lockdown

FPÖ tobt: "Handel wird in den Ruin getrieben"

Die Lockdown-Verlängerung habe verheerende Folgen für die Wirtschaft, so Nepp (FPÖ).

Bürgermeister Ludwig verkündete die Verlängerung des Lockdowns in Wien bis 2. Mai. Für den Handel habe das verheerende Folgen, so Dominik Nepp, Chef der Wiener FPÖ.

"Lockdown-Verlängerung wird keine Menschenleben retten, aber viele weitere Handelsunternehmen in den Ruin treiben und damit zigtausende Menschen zusätzlich in die Arbeitslosigkeit führen“, so Nepp. Die FPÖ befürchte, dass sich die Wiener im Lockdown vermehrt in den Privatwohnungen treffen würden - und in Innenräumen sei die Ansteckungsgefahr viel größer, so Nepp.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten