Beispielbild für Österreich im E-Vergleich bei Corona-Virus Neuinfektionen

Am meisten Neuinfektionen

Höchste Corona-Warnstufe für Wels

Wels weist am meisten neue Fälle in ganz Österreich auf. Nach der deutschen Corona-Ampel wäre der Bezirk bereits rot geschaltet.

Die Corona-Zahlen in Österreich steigen weiter an. 211 Neuinfektionen sind binnen 24 Stunden in Österreich bis Dienstag (9.30 Uhr) registriert worden. Die Anzahl der positiven Testergebnisse stieg damit genau sechs Monate nach Auftreten des ersten bestätigten Falles im Land auf 25.706. Seither traten laut Innen- und Gesundheitsministeriums weiters 733 Todesfälle im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 auf, 21.888 Menschen sind genesen.

© oe24
Höchste Corona-Warnstufe für Wels
× Höchste Corona-Warnstufe für Wels
Besonders dramatisch ist die Zahl der Neuinfektionen in Oberösterreich. Die innerösterreichische Bezirksaufstellung - Fälle pro 100.000 - listet Wels-Stadt mit über 90 und Steyr-Stadt mit über 60 Neuinfektionen. Nach der deutschen Corona-Ampel wären beide Bezirke auf Rot geschaltet. Wien erreicht einen Wert von über 40 und wäre auf Gelb. Grün wären demnach nur das Burgenland, Kärnten und Vorarlberg.
 
Auch die Corona-Ampel des CSH färbt Wels als einzigen Bezirk Österreichs rot ein. 
 
© CSH
Höchste Corona-Warnstufe für Wels
× Höchste Corona-Warnstufe für Wels

Machtkampf Länder gegen Bund um die Corona-Ampel

Mehrere Wiener Bezirke (Favoriten, Fünfhaus, Ottakring) kommen ebenfalls auf über 50 pro 100.000. Aber: Wien will das nicht auf Bezirke runterbrechen. Das Gesundheitsministerium möchte das schon.

Um die Corona-Ampel dürfte sich ein Machtkampf mit den Ländern abspielen. Die Sitzung am Donnerstag könnte heftig werden. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten