Krems

Zahlen explodieren

Inzidenz 378,5: Krems ist Österreichs neuer Corona-Hotspot

Die vierte Welle hat Österreich schon fest im Griff: Die Zahlen steigen wieder – besonders stark in der niederösterreichischen Stadt Krems, die seit Sonntag bundesweit den höchsten Inzidenzwert aufweist.

100.000 Besucher zählte zuletzt das Wachauer Volksfest. Nach etwas mehr als einer Woche stiegen in der Stadt Krems nun die Neuinfektionen rapide an. Mit einem Inzidenzwert von 378,5 ist die Stadt nun sogar bundesweit der mit Abstand größte Corona-Hotspot. Zum Vergleich: Der Bezirk Braunau in Oberösterreich liegt bei einer Inzidenz von 299,6, auf Platz drei rangiert Scheibbs mit einer Inzidenz von 279,1.

Die Stadt Krems schließt indes einen Volksfest-Cluster aus. Inzwischen sind sich aber auch Experten einig, dass der Anstieg nicht bloß auf Schulstart und Reiserückkehrer zurückzuführen ist. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten