Handydaten zeigen: Wir nehmen diesen Lockdown nicht ernst | Nur 20 Prozent bleiben zuhause

Handydaten zeigen:

Lockdown – aber nur mehr 18 % machen noch mit ...

Tausende Kontrollen täglich ergeben: Immer frecher werden Maßnahmen missachtet.

Graz. Der harte Lockdown wird von vielen nicht ernst genug genommen. In Wien- Simmering flog etwa eine ­illegale Party in einem Lokal auf, das natürlich geschlossen sein sollte. Knapp 40 Personen feierten, bis die Polizei das Treiben stoppte.

Sehr mobil. Bei Schwerpunkt-Kontrollen in der Wiener Innenstadt werden täglich Dutzende Autofahrer und Passanten erwischt, die eigentlich daheim sein sollten. Alles Einzelfälle? Nein, sagen die Daten des Grazer Unternehmens In­venium, das (anonym) Handydaten von A1 analysiert. Ergebnis vom ersten Tag des Lockdowns: Nur um 18 % verringerte sich die Mobilität der Österreicher, so die Kleine Zeitung. Im ersten Lockdown ­waren es noch 40 %.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten