Mückstein kündigt Teilimpfungen an

Impf-Update

Mückstein kündigt Teilimpfungen an

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein kündigt dritte und vierte Teilimpfungen an. 

Impfen, Testen und der grüne Pass. Wolfgang Mückstein gibt ein Impfupdate und kündigt auch dritte und vierte Teilimpfungen an. 

Einheitlicher QR-Code 

Ab 4. Juni soll ein einheitlicher QR-Code Auskunft darüber geben, ob die betreffende Person geimpft, getestet oder genesen sei. Diese Möglichkeit werde es aber nicht nur für das Smartphone, sondern auch für die E-Card geben. Die Öffnungen am 19. Mai seien nur mit den nötigen Sicherheitskonzepten möglich, betont Mückstein. 

Risiko 

Immer wieder betont der Gesundheitsminister, sei die Gefährlichkeit der Situation nicht zu unterschätzen. Die Lage sei besonders gefährlich, weil trügerisch, sagte er. Es werde eine dritte und vierte Teilimpfung geben. Außerdem sei es ihm ein Anliegen, die Eltern zu überzeugen, ihre Kinder impfen zu lassen, so der Minister. Die Maxime bleibt  eine ausreichende Zahl an Intensivbetten frei zu halten.

 

  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten