Schock-Fotos zeigen Leichen in Abstellräumen von US-Spital

Corona-Hölle

Schock-Fotos zeigen Leichen in Abstellräumen von US-Spital

Artikel teilen

Geleakte Fotos zeigen das Ausmaß der Corona-Krise in den USA: Aufgrund von Platzmangel wurden in einem Krankenhaus in Detroit Corona-Leichen in Abstellräumen deponiert.

Detroit. Ein Mitarbeiter der Notfallambulanz des Sinai-Grace Krankenhaus in Detroit übermittelte "CNN" wahrlich schockierende Fotos: Weil im Krankenhaus zu wenig Platz für die verstorbenen Coronavirus-Patienten herrschte, wurden deren Leichen schlichtweg in Abstell- und Kühlräumen übereinander "geschlichtet". Zwei weitere Mitarbeiter des Spitals bestätigten gegenüber "CNN" die Authentizität der übermittelten Schock-Bilder.

Laut Aussagen der Spitalsmitarbeiter soll zumindest ein Raum des Krankenhauses – der normalerweise als Bereitschaftsraum dient – als "Leichen-Lager" verwendet worden sein, weil schlichtweg kein Platz im Leichenschauhaus vorhanden gewesen sein soll. "Alles was ich weiß, ist, dass wir bereits zu wenige Betten für die Coronavirus-Patienten hatten, also konnten wir die Leichen auch nicht in Betten ablegen", sagte einer der Informanten gegenüber "CNN".

© cnn
Schock-Fotos zeigen Leichen in Abstellräumen von US-Spital
× Schock-Fotos zeigen Leichen in Abstellräumen von US-Spital

Eines der Fotos zeigt, wie zwei Leichen auf einem Bett in einem der Bereitschaftsräume gelegt wurden – Eine andere Leiche wurde in einen Stuhl gesetzt. "Das war notwendig weil wir noch keine Kühleinheiten für die Lagerung der Leichen hatten. Also mussten wir die Leichen irgendwo ablegen, auch weil das Personal des Leichenschauhauses nachts nicht im Dienst war", argumentierte einer der Krankenhaus-Mitarbeiter. Kurz nach Bekanntwerden der chaotischen Zustände gab die Leitung des Sinai-Grace Krankenhauses bekannt, dass bereits portable Kühleinheiten für die Lagerung der Corona-Leichen bestellt wurden.

"Die Leichen der verstorbenen Patienten werden bei uns im Krankenhaus immer mit größtem Respekt behandelt. Sie wurden lediglich kurzzeitig, bis zur Übergabe an die Bestattungsunternehmen, 'zwischengelagert'", sagte Brian Taylor, Sprecher des Sinai-Grace-Krankenhauses. "Wir haben bereits weitere Kühleinheiten zur Lagerung angefordert, um Situationen wie sie z.b. auch in New York zu beobachten waren, zu verhindern", führte Taylor weiter aus. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo