St.Pöltner Bürgermeister Stadler isoliert sich

Corona-Kontaktpersson

St.Pöltner Bürgermeister Stadler isoliert sich

Der Bürgermeister von St. Pölten Matthias Stadler muss sich nach einem positiven Corona-Test im Unwefld isloieren. Er wird als K2 Person eingestuft.

Schon bei der gestrigen Gemeinderatssitzung in St. Pölten konnte Bürgermeister Matthias Stadler nur von zu Hause aus über einen Live-Stream zugesehen.

Zuhause hat es sich Stadler offenbar gemütlich gemacht. Gut gelaunt zeigte sich der St. Pöltner Bürgermeister und ehemalige Landesparteiobmann vor dem Live-Stream der Gemeinderatsitzung, wie einem Facebook-Posting zu entnehmen ist.

© Facebook / Matthias Stadler
St.Pöltner Bürgermeister Stadler isoliert sich
× St.Pöltner Bürgermeister Stadler isoliert sich

Grund für sein Fernbleiben ist ein positiver Corona-Test im Umfeld des Bürgermeisters. Daraufhin wurde Stadler als K2-Person eingestuft. Da der Bürgermeister doppelt geimpft und bereits einen negativen Antigentest vorweisen konnte, dürfte er Kontaktlos zur Arbeit ins Rathaus fahren. Stadler hat sich aber aus Sicherheitsgründen für eine Isolierung entschieden, solange er auf das Ergebnis des ausständigen PCR-Tests wartet. Das Ergebnis sollte Stadler spätestens morgen bekommen.

Positiver Test bedeutet 14 Tage Quarantäne

Via Facebook schreibt er:" Ich bin bei der heutigen Gemeinderatssitzung leider nur via Live-Stream dabei, da ich seit heute als K2-Person eingestuft bin. Trotz zweifacher Impfung und negativer Tests möchte ich in dieser Situation kein unnötiges Risiko eingehen. Ich wünsche meinen Kolleginnen und Kollegen vor Ort - und den anderen ZuschauerInnen - eine spannende und konstruktive Sitzung!" 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten