Vier weitere Corona-Fälle rund um Cluster in Krems

Bereits 24 Personen infiziert

Vier weitere Corona-Fälle rund um Cluster in Krems

Die Zahl der Infektionen rund um ein Corona-Cluster, das seinen Ursprung in einem Kremser Nachtlokal fand, erhöhte sich auf 24.

St. Pölten. Von den 70 am Samstag bekannt gewordenen Coronavirus-Neuinfektionen in Niederösterreich sind nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) etwa die Hälfte bereits bekannt gewesene Kontaktpersonen zu positiven Fällen in Quarantäne. Ergebnisse von am Freitag durchgeführten Testungen bei einem Großbetrieb im Waldviertel standen noch aus.
 
Die Zahl der Infizierten im Zusammenhang mit einem Kremser Nachtlokal hat sich einem Sprecher der Landesrätin zufolge bis Samstag auf 24 erhöht. Das waren um weitere vier Personen mehr als am Vortag.
 
Die Testungen in einem Unternehmen im Bezirk Zwettl stehen in Verbindung mit einem Dämmerschoppen bzw. einer Hochzeit in einem Gasthaus in der Region und vorerst 37 Erkrankten. Mitarbeiter seien bei den Veranstaltungen in dem Lokal dabei gewesen, war am Freitag bekannt geworden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten