Corona Frühling Frau Maske

Experte über Corona-Ende

Virologe: Pandemie wird am 31. Mai 2022 zu Ende sein

Im Interview mit n-tv gibt der deutsche Virologe Alexander Kekulé eine Einschätzung zum Ende der Pandemie ab. Zuvor warnt er jedoch noch vor einer "Welle der Geimpften".

Der deutsche Virologe Alexander Kekulé nennt ein konkretes Datum, an dem die Pandemie für beendet werden kann: Den 31. Mai 2022. "Dann ist die Winterwelle zu Ende. Die jährliche Influenza-Saison ist ebenfalls immer bis dahin zu Ende", erklärt Kekulé seine Einschätzung. 

Dennoch müsse man davon ausgehen, dass noch eine weitere Welle in Europa wüten wird, so der Experte. "Wir werden eine Welle der Geimpften bekommen. Der Impfschutz bezüglich der Ansteckungsfähigkeit beträgt gegen die Delta-Variante nur 50 bis 70 Prozent, bei Astrazeneca eher noch weniger. Das heißt, drei bis fünf Menschen von zehn, die geimpft wurden, können sich infizieren und das Virus auch weitergeben", ist sich der Virologe sicher. 

"Welle der Geimpften" - aber weniger ansteckend

Die Weitergabe sei jedoch bei geimpften Personen weniger effizient. "Ja, jemand, der geimpft ist, ist weniger ansteckend. Und auch kürzer ansteckend", erklärt Kekulé. "Das heißt aber trotzdem: Wenn viele Menschen völlig unkontrolliert das Virus verbreiten, dann kriegen Sie eine massive Welle der Geimpften."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten