Friseure schlagen Alarm: ''Viele bangen um ihre Existenzen''

2G in ganz Österreich

Was Ungeimpfte ab Montag jetzt nicht mehr dürfen

Artikel teilen

Jetzt ist es fix. Nach dem Modell Wien kommt ab Ende der kommenden Woche nun 2G im gesamten Freizeitbereich. 

Was Ungeimpfte nicht mehr dürfen

  • Restaurants, Bars & Diskotheken
    Ob ins Kaffeehaus oder in die Pizzeria -Ungeimpfte dürfen nicht mehr ins Lokal. Weiter gilt: 2G in der Nachtgastronomie.
  • Friseure, Nagel- & Fitnessstudio
    Körpernahe Dienstleistungen wie Haare schneiden oder Maniküre verboten.
  • Hochzeiten, Taufen ab 25 Personen
    Events mit mehr als 25 Personen sind für Ungeimpfte auch tabu.
  • Kino & Konzerte und Fußballspiele
    Filme könnten Ungeimpfte nur mehr zu Hause anschauen. Kein Zutritt zu Veranstaltungen. Auch Fußballspiele nur mit 2G.
  • Weihnachtsmärkte nur mehr mit 2G
    Punschen für Ungeimpfte wird es heuer nicht geben - Märkte kontrollieren.

Diese Bereiche sind nicht betroffen

  • Supermarkt und alle Shops
    Hier gilt FFP2-Maskenpflicht im Handel ab 8.11.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    In U-Bahn, Zug oder Bus mit FFP2-Maske.
  • Museen und Bibliotheken
    Ungeimpfte dürfen mit FFP2-Maske hinein.  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo