Amazon will künftig Inhalte automatisch entfernen

Bei Regelverstößen

Amazon will künftig Inhalte automatisch entfernen

Online-Riese will bei Regelverstößen in Zukunft härter vorgehen.

Nimmt sich  Amazon  jetzt Apple zum Vorbild? Der Online-Riese will künftig stärker gegen Inhalte vorgehen, die gegen seine Cloud-Service-Richtlinien verstoßen.

Ähnlich wie bei Apple

Das könnte etwa gewaltverherrlichende Inhalte betreffen, die dann automatisch gelöscht würden, sagt ein Insider. Apple hat unlängst für iOS 15  eine (umstrittene) Funktion angekündigt , mit der pädophile Inhalte automatisch erkannt und gemeldet werden sollen.

Projekt steckt noch in der Entwicklung

In den kommenden Monaten soll bei Amazon deswegen eine Gruppe von Mitarbeitern zusammengestellt werden, die mit externen Forschern zusammenzuarbeiten soll, um fragwürdige Inhalte und Bedrohungen besser zu überwachen.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten