Android-Männchen pinkelt auf Apple-Logo

Bei Google Maps

Android-Männchen pinkelt auf Apple-Logo

Pikante Urin-Attacke muss nicht von Google selbst stammen.

Nutzer des Kartendienstes Google Maps können derzeit auf eine ziemlich verwirrende Abbildung stoßen. Wenn man von Pakistan nach Süden scrollt, erscheint plötzlich das bekannte Android-Männchen. Dies wäre bei einem Google-Dienst nicht allzu überraschend. Doch der Roboter pinkelt auf ein Apple-Logo, was der Situation doch eine gewisse Brisanz verleiht.

Mangelnde Qualitätssicherung
Wie es zu dieser unschönen Attacke kommen konnte, steht nicht fest. Dass sie von Google selbst stammt, ist aber eher unwahrscheinlich. Sie zeigt aber einmal mehr, dass die Qualitätssicherung bei Google Maps etwas zu wünschen übrig lässt. Erst zuletzt ist es einem User gelungen, den Kartendienst in die Irre zu führen. Dabei wurde angezeigt, dass Ex-Geheimagent Edward Snowden im Weißen Haus wohnt.

>>>Nachlesen: Snowden-Fan trickst Google Maps aus

Gelöscht
Mittlerweile hat Google den „Fehler“ bemerkt und die Urin-Attacke aus Google-Maps verbannt.

>>>Nachlesen: Haft wegen Nacktfoto auf Google Maps?



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten