Apple App Store: Geld für gekaufte Apps, Filme & Co zurückholen

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Apple App Store: Geld für gekaufte Apps, Filme & Co zurückholen

Nutzer von iPhone, iPad, Mac und Co. können sich das Geld für ihre Käufe ganz einfach zurückholen.

Apples  App Store  ist eine gigantische Cashcow. Allein mit den  iPhone-Apps machte der US-Konzern im Vorjahr 643 Mrd. Dollar Umsatz . Da sind die Anwendungen, Filme, Programme, etc. für Mac-Computer noch gar nicht eingerechnet. Bei derartig imposanten Verkaufszahlen ist es kein Wunder, dass sich einige dieser Käufe für die Kunden im Nachhinein als Fehlgriff erweisen. Doch das ist nicht schlimm, wenn man folgende Regelung kennt.

Geld wird automatisch zurückerstattet

Alle Käufe, die in Apples App Store, in der Musik-App oder via Apple TV mit einem iOS- oder macOS-Gerät gekauft werden, können nämlich binnen 90 Tagen zurückgegeben werden. Der bezahlte Betrag wird automatisch rückerstattet. Einen Grund, wieso man den Kauf stornieren möchte, muss man dafür nicht angeben. Das gilt übrigens auch für gekaufte Musik, Filme oder In-App-Käufe. Einzige Ausnahme sind Abos – diese müssen gekündigt werden und laufen dann nach Ablauf der jeweiligen Frist aus. Hier gibt es also kein Geld zurück.

So funktioniert´s

Die Rückgabe funktioniert erfreulich einfach. Die Käufer müssen lediglich die Apple Seite zum „Problem melden“ (Link unten) öffnen und dort ihre Apple-ID eingeben. Dann erscheint eine Liste mit allen Käufen.

© Apple (Screenshot)
Apple App Store: Geld für gekaufte Apps, Filme & Co zurückholen
× Apple App Store: Geld für gekaufte Apps, Filme & Co zurückholen

 

Hier gibt es ganz oben die Auswahlmöglichkeit „Wie können wir dir helfen?“. Nun muss man sich für "Eine Rückerstattung beantragen" entscheiden.

© Apple (Screenshot)
Apple App Store: Geld für gekaufte Apps, Filme & Co zurückholen
× Apple App Store: Geld für gekaufte Apps, Filme & Co zurückholen

 

Danach öffnet sich eine Auswahlmöglichkeit für den Grund der Rückerstattung. Dort kann man einfach „Ich wollte das nicht kaufen“ auswählen.

© Apple (Screenshot)
Apple App Store: Geld für gekaufte Apps, Filme & Co zurückholen
× Apple App Store: Geld für gekaufte Apps, Filme & Co zurückholen

 

Jetzt muss man nur noch die gewünschte App, das Album, die Serie, etc. auswählen und die Rücksendung beantragen.

© Apple (Screenshot)
Apple App Store: Geld für gekaufte Apps, Filme & Co zurückholen
× Apple App Store: Geld für gekaufte Apps, Filme & Co zurückholen

 

Ab und zu werden die Anträge von einem Mitarbeiter geprüft. Dann wird der ausgewählte Inhalt mit „Ausstehend“ markiert. Gibt es keine Prüfung oder grünes Licht vom Mitarbeiter, erscheint neben dem Kauf „Rückerstattet“.

 

So lange dauert die Rücküberweisung

Wie schnell man das Geld zurückbekommt, hängt laut dem offiziellen Support-Dokument von der gewählten Zahlungsart ab. Bei Käufen, die man via iTunes-Gutschrift bezahlt hat, dauert es nur 48 Stunden. Eine Überweisung auf das hinterlegte Bankkonto kann bis zu einem Monat dauern. Bei einer Abwicklung über die Handyrechnung kann die Rückzahlung bis zu zwei Monate dauern. Positiv: Apple lässt die Antragsteller nicht im dunklen sitzen. Denn die Bestätigung, dass man den Kaufpreis rückerstattet bekommt, folgt stets binnen zwei Tagen.

Apple sorgt gegen Missbrauch vor

Eine derartig kulante Vorgehensweise ist natürlich verlockend. Dennoch sollte man es mit den Stornierungen nicht übertreiben. Apple hat in seinen AGBs nämlich gegen möglichen Missbrauch vorgesorgt. Laut einer Klausel kann der iPhone-Konzern nämlich jeden Nutzer vom Rückgaberecht ausschließen. Wenn das der Fall ist, bekommt man beim Kauf einer App, eines Films, etc. einen entsprechenden Hinweis. Man wird also rechtzeitig darüber informiert, dass man bei dem Kauf vom Rückgaberecht ausgeschlossen ist.  

Link zur "Problem melden"-Seite

https://reportaproblem.apple.com



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten