Neue iPads, AirPods, AirTags und Co. im Anflug

Apples große Frühjahrspräsentation

Neue iPads, AirPods, AirTags und Co. im Anflug

Bei der Frühjahrs-Keynote am Dienstag zaubert der US-Konzern gleich mehrere neue Produkte aus dem Hut. 

Wie berichtet, geht am Dienstag (20. April) um 19:00 Uhr unserer Zeit die erste Apple-Präsentation des Jahres über die Bühne. Zunächst wurde  das Datum von Siri verraten , kurze Zeit später hat der US-Konzern die Einladung verschickt. Die Apple-Fans dürfen sich auf einige Neuheiten freuen – wir berichten ab 18:45 Uhr LIVE.

Was wird gezeigt?

Welche Neuheiten gezeigt werden, verrät der iPhone-Konzern im Vorfeld natürlich nicht. Die Einladung (Storybild) gibt aber bereits einen konkreten Hinweis. Auf dieser ist das Apple-Logo nämlich mit einem Pencil gezeichnet. Deshalb gilt als fix, dass zumindest neue iPads aus dem Hut gezaubert werden. Da die Einstiegsvarianten erst im Herbst 2020 erneuert wurden, sind dieses Mal die Pro-Versionen an der Reihe.

 

  • iPad Pro
    Nachdem Apple im Vorjahr seine Einstiegs-Tablets neu aufgelegt hat, dürfte am Dienstag das iPad Pro (11 und 12,9 Zoll) im Mittelpunkt stehen. Dieses könnte erstmals auf ein Display mit Mini-LED-Technik (inklusive HDR-Support) setzen. Als Prozessor ist der A14 Bionic des iPhone 12 im Gespräch. Es könnte aber auch ein Prozessor, der den hauseigenen M1-Chips gleicht, integriert sein. Zudem soll das Tablet eine Thunderbolt-Unterstützung (via USB-C-Slot) bekommen. Darüber hinaus sollen die Mobilfunk-Varianten den 5G-Standard unterstützen. Außerdem soll Apple an einem neuen Eingabestift (Apple Pencil) arbeiten, der das Zeichnen, Schreiben, etc. besser denn je machen soll. Neben dem iPad Pro könnte auch das iPad mini ein Update erhalten. Hier könnte wie bei den Pro-Modellen und beim iPad Air 4 der physische Home-Button ausgemustert werden, was ein größeres Display bei gleichen Abmessungen erlauben würde.
     
  • AirPods 3
    Da die zweite Generation der normalen AirPods auch schon wieder seit zwei Jahren am Markt ist, wird davon ausgegangen, dass Apple nun die dritte Generation seiner kabellosen In-Ear-Kopfhörer zeigt. Diese sollen sich optisch an die kürzeren  AirPods Pro  anlehnen und könnten ebenfalls wechselbare Silikon-Aufsätze bekommen. Ob auch eine aktive Geräuschunterdrückung dabei sein wird, oder Apple dieses Feature seinen teuren Modellen überlässt, ist noch nicht bekannt.
     
  • AirTags
    Was lange währt, soll endlich gut werden. Über den Start der  AirTags  wird mittlerweile seit knapp zwei Jahren spekuliert. Bisher hat Apple seine kolportierten Bluetooth-Tracker, die das Auffinden von (verloren gegangenen) Gegenständen wie Schlüsselbund, Geldbörse, etc. erleichtern sollen, aber noch nicht aus dem Hut gezaubert. Beim Frühjahrsevent 2021 könnte es aber tatsächlich soweit sein. Zuletzt wurden in der Beta-Version von iOS 14.5 klare Hinweise auf die Integration der AirTags gefunden.
     
  • Neues Apple TV
    Die aktuelle TV-Streaming-Box des iPhone-Herstellers ist ebenfalls in die Jahre gekommen. Deshalb hoffen die Fans auch hier auf einen Nachfolger. Auch zur neuen Generation von Apple TV gibt es bereits seit Längerem Gerüchte. So soll das Gerät einen superschnellen Prozessor, eine neue Fernbedienung und eine 120 Hz-Unterstützung bekommen. Darüber hinaus soll das neue Apple TV einen Schwerpunkt auf Games legen. Möglicherweise erfolgt die Premiere im Rahmen der Frühjahrs-Keynote.
     
  • iOS 14.5
    Apple hat bereits mehrere  Beta-Versionen von iOS 14.5 veröffentlicht . Im Rahmen der Keynote könnten die wichtigsten neuen Funktionen des aktualisierten iPhone-Betriebssystems vorgestellt und der Starttermin verraten werden. Neben einem besseren Trackingschutz der Nutzer gegenüber Drittanbietern soll iOS 14.5 u.a. eine  männliche Stimme für Sirineue Emojis , eine  Entsperrfunktion von iPhones über die Apple Watch  sowie  Echtzeit-Informationen über Menschmassen  an Point of Interests bekommen.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten