"Apple I"-Computer wird versteigert

Soll 180.000 Dollar bringen

"Apple I"-Computer wird versteigert

Von dem Rechner gibt es weltweit nur mehr sechs funktionierende Geräte.

Vor 35 Jahren kostete er 666,66 Dollar (534,70 Euro nach heutigem Kurs), jetzt könnte er bei Sotheby's das 270-fache einbringen: In dem ehrwürdigen Auktionshaus soll demnächst einer der ersten Apple-Computer verkauft werden. Er ist ein "Apple I" von 1977. Sotheby's erhofft sich für den voll funktionsfähigen Rechner mit Holzgehäuse und antiquierter, aber einst wegweisender Technik bis zu 180.000 Dollar (144.370 Euro).

Nur noch sechs funktionierende Geräte

Nach Angaben des Auktionshauses gibt es nur noch etwa 50 der Computergroßväter, nur von sechs wisse man, dass sie auch funktionieren. Bei dem jetzt zur Versteigerung stehenden Gerät ist auch das externe Kassettenteil dabei. Die ersten Apple-Computer wurden ohne Bildschirm, Netzteil, Tastatur oder Gehäuse geliefert. Deswegen wurden für sie Holzgehäuse gebastelt. Ende 2010 hatte ein "Apple I" von 1976 beim Auktionshaus Christie's bereits gut 133.000 Pfund (164.614 Euro) eingebracht.

Fotos vom Test des neuen iPad :

Diashow: Fotos vom Test des neuen iPad

Fotos vom Test des neuen iPad

×


     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten