Apple plant günstiges iPhone XE statt XR

Fans in Jubelstimmung

Apple plant günstiges iPhone XE statt XR

XR wird eingestampft - kultiges iPhone SE soll legitimen Nachfolger bekommen.

Apple  reagiert auf die  mäßigen Verkaufszahlen  des  iPhone XR  offenbar mit einem Strategiewechsel. Im Herbst 2019 sollen nicht wie ursprünglich geplant drei Modelle des iPhone XI kommen. Stattdessen soll es neben den beiden Flaggschiff-Modellen iPhone XI und iPhone XI Max ein völlig neues iPhone XE geben. Dieses soll nicht nur das XR ablösen, sondern auch als legitimer Nachfolger des mittlerweile kultigen iPhone SE dienen.

>>>Nachlesen:  Preissturz beim iPhone XS

Ausstattung

Die neuen Informationen wurden von der US-Techseite "PC-Tablet" veröffentlicht und beruhen auf Angaben einer Quelle, die eng mit dem Apple-Zulieferer Foxconn verbandelt sein soll. Der Informant will auch bereits einige Details über die Ausstattung in Erfahrung gebracht haben. Demnach soll das iPhone XE über ein 4,8 Zoll großes OLED-Display verfügen. Damit wäre der Touchscreen etwas größer als beim SE (4 Zoll), jedoch viel kleiner als beim XR (6,1 Zoll). Dank der dünnen Ränder soll das Gehäuse im Vergleich zum SE dennoch nicht wachsen. Das dürfte Fans von kompakten Handys freuen. Zudem soll das Smartphone auch die X-typische Notch aufweisen. In dieser oberen Display-Aussparung soll wiederum die TrueDepht-Frontkamera für die 3D-Gesichtserkennung (Face ID) stecken. Ein Fingerabdrucksensor (Touch ID) soll wie bei iPhone XSXS Max  und XR nicht an Bord sein. Die 12 MP Kamera und der A12-Prozessor sollen eins zu eins vom iPhone XR übernommen werden.

>>>Nachlesen:  iPhone XI: Insider verrät neue Top-Features

Deutlich günstiger

Obwohl das iPhone XR (UVP ab 849 Euro) im Vergleich zu den iPhone-XS-Modellen (ab 1.149 bzw. 1.249 Euro) vergleichsweise günstig ist, war es vielen Apple-Fans zu teuer. Deshalb erreichte es auch nie die Beliebtheit des deutlich günstigeren iPhone SE. Diesen Fehler will Apple beim iPhone XE offenbar vermeiden. Da das Gerät noch nicht einmal offiziell bestätigt ist, gibt es zwar auch noch keinen Preis. Die Quelle rechnet jedoch damit, dass Apple das neue iPhone XE ab 600 Dollar verkaufen werde. Das XR kostet in den USA 749 Dollar. Sollten die aktuellen Euro-Aufschläge beibehalten werden, würde der Newcomer in Europa also ab rund 700 Euro zu haben sein.

>>>Nachlesen:  Händler senken Preise des iPhone XR

>>>Nachlesen:  Apple bringt ein faltbares iPhone

>>>Nachlesen:  Das neue iPhone XR im oe24-Test

Diashow: Das neue iPhone XR im Test

Das neue iPhone XR im Test

×

    >>>Nachlesen:  Das iPhone XS Max im großen Test

    Diashow: Das iPhone XS Max im Test

    Das iPhone XS Max im Test

    ×
      OE24 Logo
      Es gibt neue Nachrichten