Apples neuer iPod touch (2019) ist da

Sensations-Comeback

Apples neuer iPod touch (2019) ist da

Aufgerüsteter Musikplayer unterstützt nun auch FaceTime-Gruppenanrufe.

Apple  legt bei seinen Hardware-Neuheiten in den letzten Wochen ein Tempo an den Tag, dass selbst Fans den Überblick verlieren könnten. Und nun gesellt sich zu MacBook Pro, iMac, AirPods 2 sowie iPad Mini & iPad Pro eine weitere Neuheit hinzu. Mit dieser haben wohl nur wenige gerechnet. Zwar gab es bereits vor einiger Zeit Gerüchte, laut denen Apple einen neuen iPod touch auf den Markt bringen wolle, doch so richtig geglaubt, haben das nicht allzu viele.

© Apple

Bewährte Komponenten

Doch nun ist es soweit. Der iPhone-Hersteller hat am Dienstag den neuen iPod touch präsentiert. Dieser lässt seinen direkten Vorgänger aus dem Jahr 2015 naturgemäß ziemlich alt aussehen. Die neueste Technik ist jedoch nicht überall verbaut. So kommt als Antrieb der A10 Fusion Chip aus dem iPhone 7 zum Einsatz. Dieser reicht jedoch für das Surfen im Internet, diverse Games und einige Augmented-Reality-Anwendungen aus. Zudem sind mit dem neuen Musik-Player erstmals auch FaceTime-Gruppenanrufe möglich. Diese laufen über die Frontkamera mit 1,2 MP. Auf der Rückseite ist eine 8 MP Hauptkamera inklusive HDR und FullHD-Videofunktion verbaut. Das 4 Zoll große Retina-Display (1.136 x 640 Pixel bei 326 ppi) stammt aus dem iPhone SE. Dank iOS 12 können im WLAN-Netz (ac) auch kostenlose Nach­richten an alle Besitzer von Apple-Geräten wie iPod touch, iPhone, iPad oder Mac versendet werden. Siri ist ebenfalls mit an Bord.

© Apple

Musik

Für die Käufer dürfte aber ohnehin der musikalische Aspekt eine wichtigere Rolle spielen. Der neue iPod touch bietet ab sofort eine Kapazität von bis zu 256 GB zum Speichern von Songs. Apple bietet das Gerät aber auch mit 32 oder 128 GB Speicher an. Auch das Offline-Hören über Apple Music oder den iTunes Store ist nach dem Herunterladen der Wunschtitel gewährleistet. Wer sich für Apples Musik-Abodienst entscheidet, kann auf einen Katalog von 50 Millionen Songs zugreifen. Zu den unterstützten Audioformaten zählen u.a. AAC‑LC, HE‑AAC, HE‑AAC v2, Protected AAC, MP3, Linear PCM, Apple Lossless, FLAC, Dolby Digital (AC‑3), Dolby Digital Plus (E‑AC‑3) und Audible.

© Apple

Verfügbarkeit und Preise

Der neue iPod touch wiegt 88 Gramm und ist kein Schnäppchen. Apple verlangt 239 Euro für das 32 GB-Modell, 349 Euro für das 128 GB-Modell und 459 Euro für das 256 GB-Modell. Der Musikplayer ist in sechs Farben verfügbar: Space Grau, Weiß, Gold, Blau, Pink und als (Product)Red. Der neue iPod touch kann ab sofort in Apples Online-Shop und in der Apple Store App in Österreich bestellt werden.

>>>Nachlesen:  USB-C-Anschluss für iPhones & neuer iPod touch?

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten