Foto vom iPad Air 2 aufgetaucht

Apple-Tablet

Foto vom iPad Air 2 aufgetaucht

Neue Generation dürfte vor allem deutlich schneller werden.

Ende letzter Woche wurde bekannt, dass Apple am 16. Oktober bei einem Event u.a. die neue Generation seiner iPads (Air mit 9,7 Zoll, Mini mit 7,9 Zoll) vorstellen will. Darüber hinaus wird auch mit der Präsentation neuer iMacs mit Retina-Display und der finalen Version von Mac OS X Yosemite gerechnet. Highlights dürften allerdings eindeutig die neuen Tablets werden.

iPad Air 2 und iPad Mini mit Retina-Display 2
Zuletzt sind bereits einige Informationen über das iPad Air 2 aufgetaucht . Laut diesen soll das Tablet ein Display bekommen, das selbst bei starker Sonneneinstrahlung perfekt ablesbar bleibt , auf den schnellen A8-Chip aus dem iPhone 6 setzen und erstmals auch in der Farbvariante Gold in den Handel kommen. Nun sind auf einer chinesischen Webseite Fotos aufgetaucht, auf denen das Gehäuse des iPad Air 2 zu sehen sein soll. Wenn es sich dabei um keinen Fake handelt, dürfte das Gerät mit besseren Lautsprechern ausgestattet werden. Auf der Rückseite fallen die Aussparungen dafür jedenfalls deutlich größer aus:

© Yi Lin Enterprises
Foto vom iPad Air 2 aufgetaucht
× Foto vom iPad Air 2 aufgetaucht

Foto: © Yi Lin Enterprises

Beim neuen iPad Mini 2 mit Retina Display dürfte ebenfalls ein schnellerer Chip zum Einsatz kommen. Darüber hinaus könnte auch das Gehäuse des Tablets noch etwas flacher werden. Weitere Gerüchte besagen, dass die neuen iPads zudem eine bessere Haupt- und Frontkamera bekommen sollen. Möglicherweise stattet Apple die Geräte auch mit einem Fingerabdruck-Scanner im Home-Button aus. Die beiden neuen iPads sollen sich bereits seit einigen Wochen in der Produktion befinden. Deshalb könnten sie auch schon kurz nach der Präsentation in den Handel kommen. Als Betriebssystem kommt natürlich iOS 8 zum Einsatz.

Riesen-iPad
Apple könnte am 16. Oktober auch ein völlig neues, deutlich größeres iPad vorstellen. Dieses soll auf eine Bildschirmdiagonale von 12,9-Zoll setzen und sich vor allem an Business-Kunden und Grafiker richten. Diese werden sich aber noch bis 2015 gedulden müssen. Das große iPad soll nämlich erst im kommenden Jahr erhältlich sein.

Apple hält sich zu den Spekulationen wie immer bedeckt. Deshalb werden wir auch erst nächsten Donnerstag erfahren, ob bzw. welche dieser Gerüchte stimmen und welche sich als Ente erweisen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten