iWatch kommt mit dem iPhone 6

apple

iWatch kommt mit dem iPhone 6

Artikel teilen

Apple dürfte Anfang September ein Neuheiten-Feuerwerk zünden.

Apple will laut einem Medienbericht am 9. September zusammen mit der nächsten iPhone-Generation ( zwei iPhone 6 Modelle ) auch gleich ein neues kleines tragbares Gerät vorstellen. Wer die Techszene in letzter Zeit etwas verfolgt hat, wird wissen, dass es sich dabei nur um die kolportierte iWatch handeln kann. Über die geplante Computer-Uhr gibt es schon seit Jahren Spekulationen. Zuletzt haben sich die Gerüchte für einen bevorstehenden Markstart aber deutlich verdichtet.

Wearable mit Fitness-Funktionen
Die neuen Informationen stammen vom gewöhnlich sehr gut informierten Technologieblog "Recode". Obwohl eine Computer-Uhr erwartet wird, sprach das Blog vorsichtiger von einem "Wearable" mit Fokus unter anderem auf Fitness-Funktionen. Als Wearables wird die junge Kategorie tragbarer Mini-Geräte genannt, zu der unter anderem Datenuhren und Fitness-Armbänder gehören. Zuletzt war davon die Rede, dass Apple die iWatch gleich in drei Versionen bringen könnte. Außerdem sollen Produktionsprobleme den Markstart etwas hinauszögern . Davon ist im neuen Bericht jedoch nichts mehr zu lesen. Den Fitness-Fokus will Apple auch damit untermauern, dass der Konzern die Uhr vorab von Sport-Superstars testen lässt . Diese sollen die iWatch dann auch bewerben. Im Mittelpunkt steht dabei die neue iOS-8-Funktion HealthKit , mit der das Wearable zusammenarbeiten wird. So werden alle Gesundheitsdaten des Nuters (Puls, Schritte, Kalorienverbrauch, zurückgelegte Strecke, etc.) übersichtlich zusammengeführt, damit sie gemeinsam ausgewertet werden können.

>>>Nachlesen: Auch LG und Samsung greifen mit neuen Smartwatches an

iPhone 6 und iPads
Von Apple werden für Herbst größere iPhones und neue iPad-Modelle erwartet, der Konzern machte bisher keine Angaben zu den Neuheiten. Die neue iPad-Generation dürfte aber wohl erst etwas später präsentiert werden. 2015 soll dann sogar eine dritte Version mit 12,9-Zoll großem Display starten. Die beiden aktuellen Tablets haben eine Diagonale von 7,9- bzw. 9,7-Zoll.

Verlässliche Quelle
"Recode" entstand aus dem "Wall Street Journal"-Blog "All Things D" und ist eine der verlässlichsten Quellen für Informationen aus dem Silicon Valley.

>>>Nachlesen: Mega-Panne - Mobilfunker zeigt offizielles iPhone 6 Foto

So soll das iPhone 6 aussehen

Fotos: So soll das fertige iPhone 6 aussehen

Das Aluminiumgehäuse und das neue Frontpanel schließen bündig ab. Insgesamt wirkt das Smartphone deutlich runder als sein Vorgänger. Auch Anschlüsse,...

...Tasten bzw. Öffnungen (Lightning-Stecker, Kopfhörer, Ein-/Ausschalter, Lautsprecher und Frontkamera) sind klar erkennbar.

Auf der Oberseite gibt es weder Schalter noch Anschlüsse. Natürlich gibt es auch wieder den...

...runden Home-Button inklusive Fingerabdrucksensor. Leider waren die Bauteile, als die Aufnahmen gemacht wurden, schon etwas in Mitleidenschaft gezogen. Darauf weisen die zahlreichen Kratzer im Aluminiumrahmen hin.


 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo