Canon EOS 100D - kleinste DSLR der Welt

Kompakter Pixel-Profi

Canon EOS 100D - kleinste DSLR der Welt

Kamera-Spezialist bringt neue Spiegelreflex in den Handel.

Canon hat mit der brandneuen EOS 100D laut eigenen Angaben die derzeit leichteste und kleinste digitale Spiegelreflexkamera (DSLR) ihrer Klasse präsentiert. Das kompakte Gehäuse ist nur 116,8 x 90,7 x 69,4 Millimeter groß. Und mit 407 Gramm ist die neue DSLR ein echtes Leichtgewicht. Somit unterbietet sie die bisher kleinste Canon-DSLR (EOS 650D) bei den Abmessungen um 25 Prozent und beim Gewicht um fast 30 Prozent.

© Canon

Auf der Rückseite gibt es einen 3-Zoll-Touchscreen.

Ausstattung
Bei der Ausstattungen müssen dennoch keine Abstriche gemacht werden. Das Gerät bietet eine solide Technik, mit der nicht nur DSLR-Novizen glücklich werden dürften. So nutzt die EOS 100D u.a. einen 18-Megapixel-Sensor. Darüber hinaus sind auch der Canon-eigene Bildprozessor DIGIC 5, ein optischer Sucher für die Bildkomposition und ein 3 Zoll großer Touchscreen mit an Bord. FullHD-Videos (1080p) werden mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen. Bei der Lichtempfindlichkeit steht den Usern ein Bereich von ISO 100 bis ISO 12.800 zur Verfügung. Mit Verstärkung wird sogar ISO 25.600 erreicht.

Verfügbarkeit und Preis
Laut Canon ist die EOS 100D (nur) zusammen mit dem neuen Objektiv EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS STM ab April erhältlich. Für das Set werden 799 Euro fällig.

 

Diashow: Fotos von den neuen Canon-Digicams

Fotos von den neuen Canon-Digicams

×

     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten