Handy-Zahlung jetzt direkt in Kundenkarten-App

Praktische "All-in-one"-Lösung

Handy-Zahlung jetzt direkt in Kundenkarten-App

Bezahlverfahren "Blue Code" wurde in die "mobile-pocket"-App integriert.

Für die zahlreichen Nutzer der Kundenkarten-App mobile-pocket, die der Möglichkeit mit dem Handy zu bezahlen offen gegenüber stehen, dürfte nun ein Traum in Erfüllung gehen. Ab sofort ist es nämlich möglich, dass man aus derselben App heraus, in der man seine Kundenkarten eingescannt hat (um sie nicht ständig mitschleppen zu müssen), bargeldlos bezahlen kann. Möglich macht das die direkte Integration des heimischen Bezahlverfahrens Blue Code .

© bluesource – mobile solutions gmbh
Handy-Zahlung jetzt direkt in Kundenkarten-App
× Handy-Zahlung jetzt direkt in Kundenkarten-App
mobile-pocket-App-User können ab sofort per Blue Code bargeldlos bezahlen.

Karten-Chaos und dicke Geldbörsen adé

Diese Neuheit dürfte den beiden Anbietern auch neue Nutzer bringen. Denn damit gehören Karten-Chaos und dicke Geldbörsen der Vergangenheit an. Dank der direkten Einbindung des Bezahlverfahrens in die mobile-pocket App können die User ihre Boni, Gutscheine und Stammkundenrabatte nicht mehr nur verwalten, sondern nun auch an über 18.000 Kassen der Blue Code-Handelspartner per Smartphone bezahlen. Der Betrag wird dabei vom Girokonto des Kunden abgebucht. Ein frei wählbarer PIN-Code beziehungsweise Touch-ID bei iPhones sollen zusätzliche Sicherheit bieten.

Video: Blue Code Zahlung in mobile-pocket:

Angebote ergänzen sich perfekt

Die mobile-pocket App bündelt Vorteils-, Club- und Bonuskarten, aber auch Gutscheine, Aktionsangebote und Stammkundenrabatte der Händler. Blue Code wird händlerübergreifend an über 18.000 Kassen in Österreich akzeptiert und deckt bereits rund 85 Prozent des heimischen Lebensmitteleinzelhandels ab – darunter Billa, Merkur, alle Märkte der Spar-Gruppe, ausgewählte ADEG-Standorte, etc. Aber auch bei Drogerien, Sportartikel- und Elektronikhändlern, Kinos und Tankstellen kann mit dem Dienst bereits per Smartphone bezahlt werden. Da scheinen sich also die zwei richtigen Partner gefunden zu haben. Gleuchzeitig wurde damit eine neue, händlerübergreifende "All-in-one"-Lösung realisiert.

>>>Nachlesen: Zigaretten bald mit Handy bezahlbar

>>>Nachlesen: Hervis führt Bezahlen mit Handy ein



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten