Neue Top-Smartphones von Sony sind da

Xperia XZ2 & XZ2 Compact

Neue Top-Smartphones von Sony sind da

Die auf dem heurigen Mobile World Congress in Barcelona vorgestellten neuen Top-Smartphones von Sony, das Xperia XZ2 und das Xperia XZ2 Compact, sind ab sofort im heimischen Handel erhältlich. Mit ihren neuen Flaggschiff-Modellen sagen die Japaner den ebenfalls brandneuen Android-Top-Geräten wie Samsung Galaxy S9/S9+ oder Huawei P20 (Pro) den Kampf an.

Xperia XZ2

xperia-xz2-960.jpg © Sony

Während Sony bis zuletzt (siehe XZ1) auf eine Optik mit großen oberen und unteren Rändern setzte, die ziemlich in die Jahre gekommen wirkte, verfügt das Xperia XZ2 über ein minimalistischeres Design, bei dem das Display einen großen Teil der Frontseite einnimmt. Ganz so radikal rahmenlos wie bei den Konkurrenten fällt die Optik aber nicht aus. Die gläserne Vorder- und Rückseite, der Aluminiumrahmen sowie schmale, abgerundete Displayränder - das Galaxy S9 lässt grüßen - machen das neue Flaggschiff zu einem hochwertigen Hingucker. Auch beim Fingerabdrucksensor setzt Sony nun auf den aktuellen Android-Trend und verbaut ihn an der Rückseite. Natürlich verfügt das Gerät auch über einen nach IP65/68 zertifiziertem Wasser- und Staubschutz.

Ausstattung

Technisch haben die Japaner schon bei den letzten Flaggschiff-Modellen nichts anbrennen lassen. Und das trifft auch auf das Xperia XZ2 zu. Dreh und Angelpunkt ist das 5,7 Zoll große 18:9-Display mit Full HD+ Auflösung. Herzstück des Top-Smartphones sind der brandneue Qualcomm Snapdragon 845 Octa-Core-Prozessor sowie 4 GB RAM. Der interne Speicher von 64 GB lässt sich über den Steckplatz für microSD-Karten um bis zu 400 GB erweitern. Für ausreichend Energie soll ein Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 3.180 mAh sorgen. Durch die in der Glasrückseite integrierte Qi-Ladefunktion kann das Xperia XZ2 kabellos aufgeladen werden. Zum schnellen Laden per Kabel befindet sich auf der Unterseite ein USB 3.1 Typ-C-Anschluss. Wie bei seinen Vorgängern sind auch hier zwei Lautsprecher auf der Gerätefront installiert, die durch die bekannte S-Force Front Surround-Technologie unterstützt werden.

Kameras und 3D-Selfies

Bei der Kameraausstattung will Sony ebenfalls ganz vorne mitspielen. Mit der 19 Megapixel auflösenden Motion Eye-Kamera des Xperia XZ2 sollen dank großer Pixel im Bildsensor auch bei schlechten Lichtverhältnissen sehr gute Aufnahmen gelingen. Nutzer werden auch vom Fünf-Achsen-Bildstabilisator sowie der Dreifach-Sensor-Technologie unterstützt. Videos können in 4K-Auflösung und HDR aufgenommen werden. Außerdem können zu jedem Zeitpunkt der Aufnahme auf Knopfdruck Zeitlupensequenzen mit 960 Bildern pro Sekunde in Full HD festgehalten werden. Der aus dem  Xperia XZ1 und Xperia XZ1 Compact bekannte 3D Creator wurde im Xperia XZ2 um eine Selfie-Funktion erweitert. Neben dreidimensionalen Aufnahmen von Gesichtern oder Gegenständen kann nun auch mit der Frontkamera ein Selfie als 3D festgehalten werden, um es dann zum Beispiel in sozialen Medien zu teilen oder im 3D-Drucker auszudrucken. Ähnlich kennen wir das vom Galaxy S9 (AR Emoji) und vom iPhone X (Animoji).Verfügbarkeit und Preis

Das Xperia XZ2 läuft mit Android 8.0 „Oreo“ und ist in den Farben Liquid Black, Liquid Silver, Deep Green und Ash Pink für 799 Euro als Single SIM- oder Dual SIM-Variante erhältlich. Damit ist es günstiger als die eingangs erwähnten Hauptkonkurrenten.

Xperia XZ2 Compact

xperia-xz2-compact-960-3.jpg © Sony

Neben dem Xperia XZ2 bringt Sony mit dem Xperia XZ2 Compact zeitgleich auch dessen kompakte Variante auf den Markt. Trotz seiner kleineren Ausmaße verfügt es über ein 5 Zoll Full HD+ HDR-Display im 18:9 Format. Der Fingerabdruck-Sensor befindet sich wie beim großen Bruder auf der Rückseite. Das Design mit schmäleren Displayrändern macht auch die kompakte Version zum Hingucker.

Auch im Xperia XZ2 Compact steckt hervorragende Technik. Neben einem Qualcomm Snapdragon 845 Prozessor beherbergt das aus Glas, Aluminium und mattem Kunststoff gefertigte Gehäuse 4 GB RAM und einen 2.870 mAh großen Akku. Die Hauptkamera löst mit 19 Megapixeln auf und verfügt mit Motion Eye-Technologie, Dreifach-Sensor und 3D-Creator über die gleichen Eigenschaften, die auch beim Xperia XZ2 mit an Bord sind. Auch Video-Aufnahmen in 4K und mit HDR-Dynamik werden unterstützt.

Der interne Speicher von 64 GB lässt sich per microSD-Karte um bis zu 400 GB erweitern. Die Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite erzeugen mit S-Force Front Surround auch im Xperia XZ2 Compact einen Surround-Klang.

Das Xperia XZ2 Compact ist ab in den Farben Black, White Silver, Moss Green und Coral Pink für 599 Euro  als Single SIM- oder Dual SIM-Variante erhältlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten