iPhone 5S kommt im September

Ab Ende Juli in Produktion

iPhone 5S kommt im September

Beim Billig-iPhone soll die Massenfertigung laut Analyst bereits laufen.

Schön langsam gibt es Licht am Ende des Tunnels. Wie berichtet, wird Apple im Ende Sommer/Anfang Herbst (wahrscheinlich im September) gleich mehrere neue Produkte vorstellen. Absolute Highlights dürften dabei das iPhone 5S und das kolportierte Billig-iPhone werden. Darüber hinaus wird Apple-Chef Tim Cook wohl auch das iPad 5 vorstellen. Nun gibt es neue Informationen zu den beiden Smartphones.

>>>Nachlesen: iPhone 5S soll Slow-Motion-Kamera bekommen

Verkaufs- und Produktionsstart
Wie der in Sachen Apple stets hervorragend informierte Jefferies-Analyst Peter Misek in Erfahrung gebracht haben will, sollen das iPhone 5S und das Billig-iPhone kurz nach der Präsentation in den Handel kommen. In einem Interview mit Business Insider geht er sogar davon aus, dass der Start noch im September erfolgen könnte. Seine Analysen stützen sich auf Insider-Informationen, laut denen die Produktion des "iPhone light" bereits voll angelaufen sei. Dieses soll ohne Vertrag zwischen 300 und 400 Dollar kosten. Ende Juli soll dann auch die Massenfertigung des iPhone 5S starten.

>>>Nachlesen: iPhone 5S soll auf "Turbo-LTE" setzen

Mögliche Verkaufszahlen
Darüber hinaus gab der Analyst auch schon Prognosen über mögliche Verkaufszahlen ab. Laut Misek wird Apple im vierten Quartal rund 45 Millionen Geräte der beiden neuen Baureihen absetzen. Vom iPhone 5S dürften demnach rund 25 Millionen Stück und vom "iPhone light" 20 Millionen Stück verkauft werden. Außerdem glaubt er, dass Apple in den letzten drei Monaten des Jahres auch noch rund fünf Millionen iPhone 4S verkaufen wird.

>>>Nachlesen: So edel soll das "Billig-iPhone" aussehen

Diashow: Fotos: So soll das Billig-iPhone aussehen

Fotos: So soll das Billig-iPhone aussehen

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten