Nächster Preissturz beim iPhone 11

Noch einmal deutlich billiger

Nächster Preissturz beim iPhone 11

Das beliebte Apple-Smartphone gibt es nun noch einmal deutlich billiger.

Unmittelbar nach der Präsentation der iPhone 12-Reihe hat Apple den Preis für das iPhone 11 (64 GB) von 799 Euro  auf 679 Euro gesenkt . Einige heimische Händler senkten daraufhin ihre Preise auf knapp über 660 Euro. Mittlerweile sind alle vier iPhone-12-Modelle im Handel. Das hat nun beim Vorgängermodell zum nächsten Preissturz geführt.

>>>Nachlesen:  Apple verkauft das iPhone 11 zum Kampfpreis

iPhone 11 billig wie nie

So wird das iPhone 11 (64 GB) in Österreich mittlerweile ab 620 Euro verkauft. So billig war das nach wie vor extrem beliebte Apple-Smartphone noch nie. Wer also nicht das neueste iPhone haben muss, kann sich viel Geld sparen. Denn das ebenfalls 6,1 Zoll große iPhone 12 kostet bei Apple mindestens 899 Euro und bei den günstigsten Online-Händlern zwischen 850 und 870 Euro.

>>>Nachlesen:  iPhone 12 Pro Max und iPhone 12 mini starten

Keine dramatischen Abstriche

Das  iPhone 12 (64 GB) bietet zwar einige Verbesserungen wie ein OLED-Panel, 5G, den A14 Bionic-Chip und eine aufgewertete Dual-Kamera. Wer das nicht unbedingt braucht, bekommt auch mit dem iPhone 11 ein sehr solides Apple-Smartphone, das noch einige Jahre mit der jeweils neuesten  iOS-Version  laufen wird.

>>>Nachlesen:  iPhone 12 (Pro): Apple hält geheime Top-Funktion zurück

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten