LG will Weltrekord nach Österreich holen

Dauer-Fernsehen

LG will Weltrekord nach Österreich holen

Elektronik-Hersteller startet am 15. März in Wien den Angriff.

Heimische Fernseh-Fans aufgepasst: LG will den Weltrekord im Dauerfernsehen nach Wien holen. Mit der Aktion „LG OLED TV Marathon – offizieller Guinness Weltrekordversuch“ startet der Hersteller am 15. März den Angriff auf den bisherigen Rekord. Teilnehmer können sich ab sofort auf der Facebook Seite von LG Electronics Austria bewerben. Das Ziel: 92 Stunden TV schauen.

Schauplatz Wien
In drei Schaufenstern des Einrichtungshauses Leiner auf der Mariahilfer Straße werden am 15. März fünf TV-Seher antreten, um den Weltrekord erstmals nach Österreich zu holen. Für ein vielfältiges TV-Angebot während 92 Stunden Marathonfernsehen sorgt der Pay-TV Sender Sky. Den aktuellen aber hoffentlich bald überholten Weltrekord hält derzeit Toronto in Kanada mit 91 Stunden. „Wir wollen den Weltrekord unbedingt nach Wien holen“, sagt Markus Werner, Marketingleiter bei LG Electronics Austria. „Unsere OLED TVs bieten das beste je dagewesene Fernseherlebnis – angenehmer kann man nicht mehr fernschauen.“ 

Gewinne
Weltrekord-Anwärtern winkt neben einem 12-Monate Sky Abo auch ein neuer LG OLED TV im Wert von über 2.000 Euro. Neben einem bequemen Schaufenster-Wohnzimmer ist natürlich auch für das leibliche Wohl der Teilnehmenden gesorgt.

Externe Links zur Bewerbung
www.facebook.com/LGAustria

www.lg.com/at/aktionen/lgoledworldrecord

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten