Matt Damon: Ice-Challenge mit WC-Wasser

Eklig oder vorbildhaft?

Matt Damon: Ice-Challenge mit WC-Wasser

Hollywoodstar schüttete sich kaltes Wasser aus der Toilette über den Kopf.

Nach zahlreichen anderen Hollywood-Stars hat die Ice Bucket Challenge nun auch Matt Damon erreicht. Und natürlich hat er die Herausforderung angenommen, wollte dabei aber ein weiteres Zeichen setzen. Neben einer Spende für die ALS-Forschung gab der Schauspieler der Welt nämlich noch eine weitere Botschaft mit auf den Weg. Aus Umweltschutzgründen verzichtete Damon bei seiner Challenge nämlich auf Trinkwasser und schüttete sich stattdessen einen Eimer mit Wasser aus der Toilette über den Kopf.

Ziel erreicht
Ähnlich wie sein Hollywood-Kollege Leonardo DiCaprio engagiert sich nämlich auch Matt Damon seit Jahren für den Umweltschutz. Er ist sogar Mitgründer der Initiative Water.org. Mit seiner Aktion will er darauf hinweisen, dass Trinkwasser ein kostbares Gut ist, das man einfach nicht verschwenden darf. Viele werden die Aktion dennoch als eklig empfinden. Er hat sein Ziel, das Thema Wasserknappheit bzw. -verschwendung in das Bewusstsein der Menschen zu rufen, aber eindeutig erreicht: Auf Youtube wurde das Video innerhalb weniger Stunden über 2 Millionen Mal aufgerufen.

Damon nominierte übrigens George Clooney, Bono und Tom Brady.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten