Mega-Panne: TV-Sender zeigte Porno während Wetterbericht

War über 10 Sekunden zu sehen

Mega-Panne: TV-Sender zeigte Porno während Wetterbericht

Zuschauer trauten ihren Augen kaum; nun ermittelt sogar die Polizei. 

Im US-Bundesstaat Washington ist dem lokalen TV-Sender KREM 2 eine äußerst peinliche Panne passiert. Während der Ausstrahlung des Wetterberichts war im Hintergrund ein Porno zu sehen.

Meteorologin bekam Panne nicht mit

Insgesamt wurde der Sex-Clip rund 10 Sekunden lang ausgestrahlt. Die Meteorologin namens Michelle Boss dürfte davon nichts mitbekommen haben. Wie ein von Reddit-Nutzer brotherisarobot veröffentlichtes Video zeigt, sagte sie den aktuellen Wetterbericht ganz normal an.

Zuseher erbost, Polizei ermittelt

Kurz nach der peinlichen Panne meldeten sich zahlreiche erboste Zuseher bei den Verantwortlichen von KREM 2. Der Sender hat sich zwar mittlerweile entschuldigt, dennoch kündigte nun sogar die zuständige Polizeibehörde an, den Vorfall zu untersuchen.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten