LG bringt runde Smartwatch mit LTE

Funktioniert ohne Handy

LG bringt runde Smartwatch mit LTE

Dank eigener SIM-Karte funktioniert die Uhr auch ohne Smartphone.

LG macht seine nächste Computer-Uhr mit einem Mobilfunk-Anschluss unabhängiger vom Smartphone. Die zweite Generation der Watch Urbane - die erste konnten wir bereits testen (Diashow ganz unten) und sie gibt es mittlerweile auch in einer besonders edlen, limitierten Auflage - ist für den schnellen LTE-Datenfunk ausgelegt. Wie alle neuen Android-Wear-Uhren ist sie auch mit iPhones kompatibel . Zudem wird LG das Gadget mit unterschiedlichen Armbändern anbieten. Details wie Preise oder Termin der Markteinführung der südkoreanische Elektronik-Konzern am Donnerstag zunächst nicht. In einem Video wurden aber Nutzungs-Szenarien wie sportliche Aktivität vorgestellt:

Video zum Thema: LG bringt schicke Smartwatch mit LTE
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Erste Android-Uhr mit SIM-Karte
Es wäre die erste Smartwatch mit dem Google-System Android Wear, die auch einen Mobilfunk-Anschluss hat. Modelle anderer Hersteller nutzen - wie auch die Apple Watch - die Internet-Verbindung des Smartphones. Samsung hatte allerdings schon vor einem Jahr eine erste Computer-Uhr mit Mobilfunk-Anschluss (Gear S) mit seinem eigenen Betriebssystem Tizen vorgestellt. Auf der IFA 2015 wurde sogar schon die Gear S2 präsentiert, die wie die Watch Urbane auf ein rundes Display setzt.

>>>Nachlesen: Apple Watch ab sofort in Österreich

>>>Nachlesen: Samsung bringt „Apple-Watch-Killer“

>>>Nachlesen: LG: Luxus-Watch & Smart-Home-Sensor

>>>Nachlesen: Schicke Android-Smartwatch im Test

Diashow: Fotos vom Test der LG Watch Urbane

Fotos vom Test der LG Watch Urbane

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten