Neues iPhone wird digitale Geldbörse

Digital

Neues iPhone wird digitale Geldbörse

Artikel teilen

Der Nutzer soll per Fingerabdruck seine Zahlung bestätigen können.

Apple hat sich nach Medienberichten Unterstützung aus der Finanzbranche für ein iPhone-Bezahlsystem gesichert. Der Konzern habe einen Deal mit den großen Kreditkarten-Anbietern Visa, Mastercard und American Express, schrieb der Finanzdienst Bloomberg am späten Sonntag. Das nächste iPhone solle auch als digitale Brieftasche eingesetzt werden können, hieß es unter Berufung auf informierte Kreise.

Dabei solle der Nutzer die Zahlung per Fingerabdruck auf dem iPhone-Sensor bestätigen können. Das Technologieblog "Recode" hatte zuvor ebenfalls von einem Deal zwischen Apple und American Express berichtet. Nach Medieninformationen soll das nächste iPhone den NFC-Nahfunk unterstützen, auf den die Finanzbranche für kontaktlose Bezahlsysteme setzt. Apple plant eine Neuheiten-Vorstellung am 9. September. Nach den Medienberichten soll der Mobil-Bezahldienst dort zusammen mit dem neuen iPhone-Modell präsentiert werden.

Diese Fotos sollen zeigen

Fotos: So soll das fertige iPhone 6 aussehen

Das Aluminiumgehäuse und das neue Frontpanel schließen bündig ab. Insgesamt wirkt das Smartphone deutlich runder als sein Vorgänger. Auch Anschlüsse,...

...Tasten bzw. Öffnungen (Lightning-Stecker, Kopfhörer, Ein-/Ausschalter, Lautsprecher und Frontkamera) sind klar erkennbar.

Auf der Oberseite gibt es weder Schalter noch Anschlüsse. Natürlich gibt es auch wieder den...

...runden Home-Button inklusive Fingerabdrucksensor. Leider waren die Bauteile, als die Aufnahmen gemacht wurden, schon etwas in Mitleidenschaft gezogen. Darauf weisen die zahlreichen Kratzer im Aluminiumrahmen hin.


 

>>>Nachlesen: iPhone 6 bekommt neues Ladekabel

>>>Nachlsesen: Panne - Beide iPhone 6 offiziell bestätigt

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo