Google macht Chrome-Browser viel besser

Update mit neuen Funktionen

Google macht Chrome-Browser viel besser

Großes Update bringt den Nutzern einige praktische Funktionen.

Mit Chrome dominiert  Google  den Browser-Markt mittlerweile ähnlich stark wie jenen der Suchmaschinen. Um die Nutzer erst gar nicht auf die Idee zu einem Umstieg auf einen anderen Browser kommen zu lassen, wird Chrome laufend aufgerüstet und verbessert. In den meisten Fällen bringen die Updates lediglich Detailänderungen. Ab und an werden aber doch auch ganz neue Funktionen eingeführt. Nun ist es wieder einmal soweit.

Persönliche Profile

Mit dem neuesten Chrome-Update reagiert Google vor allem auf die Änderungen durch die Corona-Pandemie. Aufgrund dieser sind viele Menschen ins Homeoffice gewechselt. Hier wird der eigene Computer ja häufig für verschiedene Zwecke genutzt – ob durch Teilen mit Familienmitgliedern oder gleichzeitige Nutzung für private und berufliche Zwecke. Genau hier setzt das am Mittwoch (3. März) vorgestellte Update an, das neue Funktionen für Profile in Chrome einführt.

© Google
Google macht Chrome-Browser viel besser
× Google macht Chrome-Browser viel besser

Individuelle Anpassung

Laut Google können die Nutzer künftig einen persönlichen Bereich in Chrome erstellen und verwalten. Jede Person soll den Browser ganz nach ihren Vorlieben gestalten können. Dazu zählen u.a. die Anpassung des Farbschemas und Hintergrundes oder die individuelle Organisation und Speicherung von Lesezeichen und Passwörtern. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit Artikel, die man erst später lesen möchte, der Leseliste in Chrome auf Android und Desktop hinzuzufügen. 

© Google
Google macht Chrome-Browser viel besser
× Google macht Chrome-Browser viel besser

 

Schnelles Wechseln

Einmal eingerichtet sollen die Anwender dann ganz einfach zwischen den einzelnen Profilen wechseln können. Wenn die unterschiedlichen Nutzer für die Profile unterschiedliche Farben verwenden, lassen sie sich sogar auf den ersten Blick unterscheiden. Ebenfalls praktisch: Die Nutzer können ihr Chrome-Profil auch auf ihren anderen Geräten (Computer, Smartphone, Tablet, etc.) verwenden. Dazu muss man lediglich die Synchronisierung aktivieren. Anschließend sind das individuelle Design sowie die persönlichen Lesezeichen, Leselisten und gespeicherten Passwörter auf den anderen Geräten verfügbar.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten