Versteckte WhatsApp-Funktion bietet Überraschung

Kennt fast niemand

Versteckte WhatsApp-Funktion bietet Überraschung

Messenger-Dienst bietet ein Feature, das ganz spezielle Einblicke gewährt.

WhatsApp  ist der beliebteste Messenger-Dienst der Welt. Tag für Tag werden von den über 1,5 Milliarden aktiven Nutzern Millionen Nachrichten, Fotos und Videos versendet. Da wäre es doch interessant zu wissen, wie groß der eigene Anteil an dieser Nachrichtenflut ist. Was viele Nutzer nicht wissen: Das ist ganz einfach herauszufinden.

>>>Nachlesen:  Auch WhatsApp startet QR-Code-Funktion

Persönliche Nutzungsstatistik

WhatsApp hat nämlich in den Einstellungen eine Funktion „versteckt“, die genau anzeigt, wie viele Nachrichten man mit WhatsApp verschickt hat und wie viele man von seinen Kontakten bekommen hat. Intensivnutzer könnten beim Blick auf die eigene Statistik durchaus überrascht sein. Denn da kann sich im Laufe der Zeit nämlich einiges ansammeln. 

>>>Nachlesen:  Die lustigste WhatsApp-Funktion aller Zeiten

So funktioniert's

Um die Statistik zu öffnen, muss man nur in den "Einstellungen" den Menüpunkt "Daten- und Speichernutzung" öffnen:

© oe24.at/digital

Klickt man dort dann auf die Option "Netzwerk-Nutzung", wird die Anzahl der gesendeten und empfangenen Nachrichten angezeigt. Zudem sieht man, wie viele Statusmeldungen man erhalten hat.

© oe24.at/digital

>>>Nachlesen:  WhatsApp jetzt mit genialer Antwort-Funktion

>>>Nachlesen:  WhatsApp jetzt auch bei uns mit Sticker

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten