WhatsApp: Am iPhone bleiben blaue Häkchen

Auch nach Update

WhatsApp: Am iPhone bleiben blaue Häkchen

Apple-Nutzer laufen gegen den Messenger-Dienst Sturm.

Gerade haben wir WhatsApp aufgrund der letzten Neuerungen (Verschlüsselungen und Android-Update ohne blaue Häkchen) gelobt, da gibt es nun schon wieder eine schlechte Nachricht. Diese betrifft alle User, die den Messenger-Dienst auf dem iPhone nutzen. Denn obwohl WhatsApp nun auch ein Update für die iOS-Version veröffentlicht hat, bleibt hier die umstrittene Lesefunktion mit den blauen Häkchen erhalten. Zahlreiche iPhone-User brachten ihren Unmut in sozialen Medien bereits zum Ausdruck. Wie berichtet, können Android-Nutzer die umstrittene Funktion seit der letzten Aktualisierung in den Einstellungen deaktivieren.

>>>Nachlesen: WhatsApp verchlüsselt alle Unterhaltungen

Umständliche Prozedur
Ganz einfach funktioniert das aber auch auf Smartphones mit dem Google-Betriebssystems nicht. Denn hier müssen sich die Besitzer die neueste WhatsApp-Version (2.11.444) ziemlich umständlich von einer eigenen Webseite herunterladen. Um die App installieren zu können, muss man zudem „die Installation von Apps aus unbekannten Quellen“ zulassen. Erst dann kann die Lesebestätigung in den Einstellungen (Unterpunkt „Sicherheit“) deaktiviert werden.

>>>Nachlesen: WhatsApp-Update: Aus für blaue Häkchen

>>>Nachlesen: Nacktfotos: Haft wegen WhatsApp

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten