Straßenräuber durch Selfies überführt

Festgenommen

Straßenräuber durch Selfies überführt

Die zwei Kriminellen stellten sich nicht gerade geschickt an.

Zwei Straßenräuber haben in Düsseldorf zur Freude der Polizei Selfies am Tatort hinterlassen. Das Duo hatte nachts einen englischen Touristen überfallen, zu Boden geworfen und ausgeraubt, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Bei Tageslicht wurde am Tatort ein Handy entdeckt, auf dem sich diverse fotografische Selbstporträts befanden.

>>>Nachlesen: Handy-Dieb flog wegen Selfie auf

Erkannt und festgenommen
Das Opfer erkannte sofort seine beiden Peiniger wieder, und auch der Polizei waren die Gesichter der 16 und 24 Jahre alten Verdächtigen vertraut. Das Duo wurde festgenommen.

>>>Nachlesen: iPhone hält bei Überfall Kugel auf

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten