Swatch will für Ziffernblatt über 100 Mio. Euro

Markenstreit mit Samsung

Swatch will für Ziffernblatt über 100 Mio. Euro

Uhrenkonzern wirft IT-Riesen vor, das Design von Ziffernblättern kopiert zu haben.

Swatch fordert in einem Marken-Rechtsstreit mit  Samsung  einen dreistelligen Millionenbetrag von dem Elektronikkonzern. Der Schweizer Uhrenkonzern wirft dem südkoreanischen Unternehmen vor, das Design von Swatch-Ziffernblättern für seine  Smartwatch  kopiert zu haben, und hat Beschwerde bei einem Gericht im US-Bundesstaat New York eingereicht.

>>>Nachlesen:  Samsung bringt Galaxy Buds & Watch Active

"Absichtliche Verletzung"

"Das ist eine unverhohlene, vorsätzliche und absichtliche Verletzung unserer Marken von Samsung", erklärte Swatch in einer Aussendung. Die betroffenen, in den USA registrierten Marken seien Milliarden wert. Deshalb fordere  Swatch  Schadenersatz in dreistelliger Millionenhöhe. Samsung wollte sich dazu nicht äußern.

>>>Nachlesen:  Galaxy Watch von Samsung im Test

Diashow: Samsung Galaxy Watch im Test

Samsung setzt bei der Galaxy Watch auf sein hauseigenes Betriebssystem Tizen (4.0). Dieses bietet eine ganze Reihe an vorinstallierten Apps. Weitere Anwendungen können heruntergeladen werden. Auch...

...zahlreiche Watchfaces stehen zur Wahl. Hier reicht das Angebot von klassisch bis...

...sportlich. Da ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Besonders...

...cool: Man kann auch Fotos aus der eigenen Galerie verwenden. Bei der neuen...

...Smartwatch steht der Fitness-Aspekt im Mittelpunkt. Dank integriertem GPS werden die Trainingseinheiten auch ohne Smartphone getrackt. Am...

...Ende bekommt man jeweils eine umfangreiche Zusammenfassung präsentiert.

Völlig neu ist der integrierte Stressmesser. Dieser erkennt automatisch hohe Stresswerte,...

empfiehlt bei Bedarf Atemübungen und kann...

...dem Nutzer dabei helfen, fokussiert zu bleiben.

Zu den umfangreichen Funktionen zählt auch ein integrierter Höhenmesser.

Natürlich werden auch alle gängigen Smartwatch-Funktionen unterstützt. Wir haben eine WhatsApp-Nachricht als Beispiel verwendet. Beim Eintreffen einer neuen Nachricht wird man per Vibration darauf hingewiesen. Sie...

...kann auch gleich über die Galaxy Watch beantwortet oder...

...als gelesen markiert werden. Auf das Display handschriftlich geschriebene oder gemalte Botschaften werden automatisch in Text oder Emojis umgewandelt. Zudem gibt es eine...

Reihe an vordefinierten Kurzantworten. So kann man blitzschnell antworten. Per Spracheingabe kann man auch einen Nachrichtentext diktieren.

Zum Aufladen der Smartwatch liefert Samsung eine Dockingstation mit. Diese fällt erfreulich kompakt aus und ist dank Magnetfunktion einfach zu handhaben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten