WhatsApp-Rätsel lässt User verzweifeln

Können Sie es lösen?

WhatsApp-Rätsel lässt User verzweifeln

Bei falscher Antwort muss man sein Profilbild in einen Weihnachtsmann ändern.

Haben Sie in Ihrer Kontaktliste bei WhatsApp auch bereits einige Freunde entdeckt, die derzeit einen Weihnachtsmann als Profilbild verwenden? Wer nun glaubt, dass das daran liegt, dass diese große Weihnachtsfans sind, liegt falsch. Hintergrund ist ein Rätsel, das derzeit auf WhatsApp die Runde macht. Wer dem Absender eine falsche Lösung schickt, muss sein Profilbild für drei Tage gegen einen Weihnachtsmann tauschen.

>>>Nachlesen:  Geniale WhatsApp-Neuheit bei Sprachnachrichten

Knifflige Frage

Eigentlich ist die Aufgabe gar nicht so kompliziert. Man muss die Fragestellung aber äußerst genau lesen, um auf die richtige Antwort zu kommen. Konkret lautet das Rätsel wie folgt:

"Du kommst in einen Raum. Auf dem Bett liegen zwei Hunde und zwei Katzen. Der Weihnachtsmann, ein Esel und fünf Rentiere stehen da auch rum. Drei Tauben und eine kleine Ente fliegen durch die Gegend. So: Wie viele Füße stehen im Zimmer?"

>>>Nachlesen:  Die lustigste WhatsApp-Funktion aller Zeiten

Zwei richtige Antworten?

Da die Hunde und die Katzen auf dem Bett liegen und die Tauben und Enten herumfliegen, zählen deren Füße nicht. Man darf also nur jene des Weihnachtsmanns, der Rentiere, des Esels und die eigenen Füße zählen. So kommt man auf die Lösung 28. Viele vergessen offenbar darauf, dass man auch selbst in dem Raum steht, und antworten mit 26. Doch auch die Antwort 32 könnte richtig sein. Nämlich dann, wenn es sich um ein Bett mit vier „Füßen“ handeln würde. Doch das geht aus der Fragestellung nicht klar hervor.

>>>Nachlesen:  Versteckte WhatsApp-Funktion bietet Überraschung

Sichere Bank

Wer dem Absender als Antwort „28“ schickt, muss sein Profilbild nicht ändern. Denn diese Zahl an im Raum stehenden Füßen kann man ziemlich eindeutig als richtig argumentieren.

>>>Nachlesen:  WhatsApp jetzt auch bei uns mit Sticker

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten